Sekundenschnelle Notfallhilfe

Februar 24, 2010
Wenn Kindern aus Krisensituationen gerettet werden müssen.

Münster. Wenn das Kind in eine Notsituation geraten ist, muss man sekundenschnell reagieren. Die Zeit, um sich mit Fachliteratur schlau zu machen, fehlt den Eltern dann oft, meinen Judith und Jan Tareq Forst von der Firma akaMedica aus Münster. Daher haben sie einen Notfallbegleiter – den Kompaktguide Kinder entwickelt. Jetzt haben sie ihn im Familienzentrum Janusz-Korczak-Haus vorgestellt. „Er ist als Nachschlagewerk gedacht, dass Informationen zu 75 Notfällen beinhaltet und durch eine besondere Klapptechnik schnell Auskunft über Erste Hilfe bei Kindern und Säuglingen geben kann.“ sagt Forst, der selber Arzt und Rettungsassistent ist.

Fürs Familienzentrum hat das Thema Gesundheit einen besonderen Stellenwert. „Immer dann, wenn ein Notfall eintritt, ist das automatisch eine Krisensituation, in der wir unsere Mitarbeiter nicht alleine lassen wollen“, sagte Geschäftsführer Stephan Degen. Nach der Einführung des Notfallhelfers plant das Familienzentrum eine weitere Zusammenarbeit mit den Autoren des Handbuches, die vom Infoabend über ein Notfallseminar für Erzieher und Eltern bis zum Seminar für KInder reichen soll.

Pressebericht erschienen am 24.02.2010 in der Münsterschen Zeitung

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.